20 Kongressmitglieder, die verstehen, was gebraucht wird

Von David Swanson World BEYOND WarJuli 9, 2020

Der US-Kongress hat 100 Senatoren und 435 Mitglieder des Repräsentantenhauses. Von den 535 sind es bisher 20, die sich selbst zum Sponsor oder Sponsor gemacht haben eine Auflösung Um das zu tun, was am dringendsten benötigt wird, bewegen Sie große Geldbeträge aus Kriegen und Kriegsvorbereitungen in die Bedürfnisse von Mensch und Umwelt.

Es gibt Mitglieder beider Häuser, die dafür gesorgt haben, dass in den kommenden Wochen nur 10% des Pentagon-Budgets für nützliche Dinge verwendet werden. Eine Möglichkeit, wie wir ihnen helfen können, zu verstehen, wie stark wir Ja-Stimmen dazu fordern, besteht darin, die 20 zu feiern, die einen ernsthafteren Vorschlag auf den Tisch gelegt haben. Dies sind die 20, die sich bedanken, unterstützen und weiter ermutigen:

Barbara Lee, Mark Pocan, Pramila Jayapal, Raul Grijalva, Bonnie Watson Coleman, Peter DeFazio, Jesus „Chuy“ Garcia, Alexandria Ocasio-Cortez, Jared Huffman, Andy Levin, Rashida Tlaib, Jan Schakowsky, Ayanna Pressley, Earl Blumenauer, Ilhan Omar Jim McGovern, Eleanor Holmes Norton, Nydia Velasquez, Adriano Espaillat und Bobby Rush.

Hier sind sie auf Twitter: @ BLeeForCongress @ MarkPocan @ PramilaJayapal @RepRaulGrijalva @ RepBonnie @RepPeterDeFazio @ChuyForCongress @AOC @ RepHuffman @ Andy_Levin @RepRashida @RepSchakowsky @RepPressley @repblumenauer @Ilhan @RepMcGovern @ EleanorNorton @NydiaVelazquez @RepEspaillat @RepBobbyRush

Sie können dies auf fördern Facebook hier und über Twitter hier.

Folgendes können Sie noch tun (wenn Sie nicht aus den USA kommen, teilen Sie dies mit anderen Personen):

1) E-Mail an Ihren Vertreter und Senatoren.

2) Verwenden Sie die Tools auf der nächsten Seite, um diese Aktion per E-Mail, Facebook und / oder Twitter zu teilen. Oder klicken Sie auf diese Links: Facebook, Twitter.

3) Rufen Sie das US Capitol unter (202) 224-3121 an und bitten Sie um ein Gespräch mit Ihrem Vertreter und Ihren Senatoren. Sie müssen nur Ihre eigene Adresse kennen und möchten, dass sie abstimmen, um Geld aus dem Militär zu entfernen. Wenn Sie mehr Zeit haben, rufen Sie die örtlichen Büros an und bitten Sie um ein Treffen!

Weitere Informationen:

Es wird erwartet, dass die US-Regierung im Jahr 2021 in ihrem Ermessenshaushalt Folgendes ausgibt: 740 Milliarden Dollar für das Militär und 660 Milliarden Dollar für absolut alles andere: Umweltschutz, Energie, Bildung, Verkehr, Diplomatie, Wohnen, Landwirtschaft, Wissenschaft, Krankheitspandemien, Parks, Auslandshilfe (ohne Waffen) usw. usw.

Ein Umzug von 74 Milliarden US-Dollar (10% des Pentagon-Budgets) würde 666 Milliarden US-Dollar für Militarismus und 734 Milliarden US-Dollar für alles andere bedeuten.

Ein Umzug von 350 Milliarden Dollar würde zu 390 Milliarden Dollar für Militarismus und 1,010 Milliarden Dollar für alles andere führen.

Woher würde das Geld kommen? Nach dem Beschluss von Rep. Lee:

(1) Aufhebung des Kontos für Notfalloperationen in Übersee und Einsparung von 68,800,000,000 USD;
(2) Schließung von 60 Prozent der ausländischen Stützpunkte und Einsparung von 90,000,000,000 USD;
(3) Beendigung von Kriegen und Kriegsfinanzierung und Einsparung von 66,000,000,000 USD;
(4) Schneiden unnötiger Waffen, die veraltet, übertrieben und gefährlich sind, und Sparen von 57,900,000,000 USD;
(5) Reduzierung des militärischen Overheads um 15 Prozent und Einsparung von 38,000,000,000 USD;
(6) Reduzierung des Vertrags über private Dienstleistungen um 15 Prozent und Einsparung von 26,000,000,000 USD;
(7) Beseitigung des Vorschlags für die Space Force und Einsparung von 2,600,000,000 USD;
(8) Beendigung der Ausgaben für Use-it-or-lose-it-Verträge und Einsparung von 18,000,000,000 USD;
(9) Einfrieren des Betriebs- und Wartungsbudgets und Einsparen von 6,000,000,000 USD; und
(10) Reduzierung der Präsenz der Vereinigten Staaten in Afghanistan um die Hälfte und Einsparung von 23,150,000,000 USD.

Wohin würde das Geld gehen?

Die Prioritäten der US-Regierung sind seit Jahrzehnten nicht mehr mit der Moral und der öffentlichen Meinung in Berührung gekommen und haben sich in die falsche Richtung bewegt, obwohl das Bewusstsein für die Krisen, mit denen wir konfrontiert sind, gestiegen ist. Es würde kosten Nach Angaben der Vereinten Nationen etwa 30 Milliarden US-Dollar pro Jahr, um den Hunger auf der Erde zu beenden, und etwa 11 Milliarden US-Dollar bieten die Welt mit sauberem Trinkwasser. Weniger als 70 Milliarden Dollar pro Jahr würden auslöschen Armut in den Vereinigten Staaten. Mit Bedacht ausgegeben, 350 Milliarden Dollar könnten transformieren die Vereinigten Staaten und die Welt, und sicherlich noch mehr Leben retten, als durch die Entfernung vom Militär verschont bleiben.

Welche Mittel auch immer benötigt werden, um jemanden beim Übergang von militärischer zu nichtmilitärischer Beschäftigung zu unterstützen, wird ein kleiner Teil des Ganzen sein.

5 Kommentare

  1. Kein Land braucht mehr als genug Waffen, um sich zu verteidigen. Die meisten Offensivwaffen sollten verboten werden. Wenn ein Land ein anderes angreift, sollten ALLE Länder zusammen entstehen und die beleidigende Nation eliminieren. Der Krieg als Instrument der Politik hat seine Nützlichkeit längst überlebt.

    • Bitte lesen Sie diese Website, um herauszufinden, warum wir glauben, dass Sie nur auf halbem Weg sind, warum Sicherheit ohne Militär möglich ist und warum die Beseitigung einer Nation keine zivilisierte Methode zur Bestrafung eines Kriegstreibers ist, sondern das Verbrechen des Völkermords.

  2. Die USA haben das militärische Wettrüsten seit Jahrzehnten angeheizt, und wie Imperien vor uns zerstören wir uns von innen heraus. Die USA sollten weltweit führend bei der Entmilitarisierung von jeweils 10% sein, damit die Regierungen weltweit ihren Menschen besser helfen und auf Nachhaltigkeit hinarbeiten können.

  3. Genau. Traurig zu sehen, wie Gewalt als Stärke und Friedenssucht als Schwäche so verherrlicht wird.

  4. Eine ganze Nation zu eliminieren, wenn nur ein Bruchteil eines Prozent der Menschen dafür verantwortlich ist, ist eine der schlimmsten Ideen, die ich diesen Monat gesehen habe.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

*

Zeitlimit erschöpft ist. Bitte laden CAPTCHA.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Suchen Sie in WorldBeyondWar.org

Melden Sie sich für Antiwar News & Action Emails an

In jede Sprache übersetzen