Warum den Krieg beenden?

Wir brauchen $ 2 Billionen / Jahr für andere Dinge

Related posts.

HilfeEs würde ungefähr kosten $ 30 Milliarden pro Jahr, um Hunger und Hunger auf der ganzen Welt zu beenden. Das klingt nach viel Geld für dich oder mich. Aber wenn wir $ 2 Billionen hätten, wäre das nicht der Fall. Und das machen wir.

Es würde ungefähr kosten $ 11 Milliarden pro Jahr, um die Welt mit sauberem Wasser zu versorgen. Wieder klingt das nach viel. Lassen Sie uns auf $ 50 Milliarden pro Jahr aufrunden, um die Welt sowohl mit Nahrungsmitteln als auch mit Wasser zu versorgen. Wer hat dieses Geld? Wir tun

Natürlich teilen wir in den wohlhabenderen Teilen der Welt das Geld nicht, auch nicht unter uns. Diejenigen, die Hilfe brauchen, sind hier genauso gut wie weit weg. Jedem könnte eine gegeben werden Grundeinkommensgarantie für einen Bruchteil der Militärausgaben.

Aber stellen Sie sich vor, wenn eine der wohlhabenden Nationen, zum Beispiel die Vereinigten Staaten, 500 Milliarden Dollar in ihre eigene Bildung stecken würde (was bedeutet, dass "Hochschulverschuldung" beginnen kann, so rückständig zu klingen wie "Menschenopfer"), bedeutet nicht mehr Menschen ohne Wohnraum), Infrastruktur und nachhaltige grüne Energie und landwirtschaftliche Praktiken. Was wäre, wenn dieses Land nicht die Zerstörung der natürlichen Umwelt anführt, sondern aufholt und dazu beiträgt, in die andere Richtung zu führen?

Das Potenzial von grüner Energie würde mit einer solchen unvorstellbaren Investition plötzlich explodieren, und diese Investition wird Jahr für Jahr erneut eingesetzt. Aber woher würde das Geld kommen? 500 Milliarden? Nun, wenn $ 1 Billionen jährlich vom Himmel fallen würden, wäre die Hälfte davon noch übrig. Nach der Bereitstellung von 50 Milliarden US-Dollar für die Versorgung der Welt mit Nahrungsmitteln und Wasser. Was wäre, wenn weitere $ 450 Milliarden in die Welt mit grüner Energie und Infrastruktur, Erdbodenerhaltung, Umweltschutz, Schulen, Medizin, Kulturaustauschprogrammen und Friedensstudien gehen würden und von gewaltloser Aktion?

Die US-Außenhilfe beläuft sich derzeit auf rund 23 Milliarden Dollar pro Jahr. Auf bis zu 100 Milliarden Dollar - egal 523 Milliarden Dollar! - hätte eine Reihe interessanter Auswirkungen, darunter die Rettung einer großen Zahl von Menschenleben und die Verhinderung eines großen Leidens. Würde ein anderer Faktor hinzukommen, würde dies auch die Nation, die es tat, zur beliebtesten Nation der Erde machen. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage unter den 65-Nationen ergab, dass die Vereinigten Staaten bei weitem das am meisten gefürchtete Land sind, das Land als die größte Bedrohung für den Frieden in der Welt betrachtet. Wären die Vereinigten Staaten für die Bereitstellung von Schulen, Medikamenten und Sonnenkollektoren verantwortlich, wäre die Idee von Anti-Amerikanischen Terrorgruppen ebenso lachhaft wie Anti-Schweiz oder Anti-Kanada-Terrorgruppen, aber nur wenn ein weiterer Faktor hinzukommt - nur wenn der $ 1 Billionen kamen von woher sie eigentlich kommen sollten.

Einige US-Bundesstaaten sind Provisionen einrichten am Übergang von der Kriegs- zur Friedensindustrie zu arbeiten.

Ressourcen mit zusätzlichen Informationen.

Weitere Gründe, um den Krieg zu beenden.

Tags: ,

28 Kommentare

  1. Pingback: Welche $ 2-Billion pro Jahr würden uns bekommen. World Beyond War (Video) | Alle meine Nachbarn

  2. Pingback: Sechs gute Gründe, Kriege zu beenden | grenzenloses Leben

  3. Pingback: David Swanson: Wenn das Verteidigungsministerium nicht defensiv ist, was wäre das?

  4. Pingback: Aufbau einer globalen Bewegung zur Beendigung des gesamten Krieges von David Swanson | Löwenzahnsalat

  5. Pingback: Krieg macht uns arm - Krieg kostete die Welt $ 9.46 Billion in 2012. | RIELPOLITIK

  6. Pingback: David Swanson: Warum ist Krieg nicht unvermeidlich? Rise Up Times

  7. Pingback: Verbreite das Wort: Zeit für die Welt nach dem Krieg | PopularResistance.Org

  8. Pingback: Warnung vor Kriegsanhängern

  9. Pingback: ISIS: Warnung vor Kriegsanhängern Blog der entwurzelten Palästinenser

  10. Pingback: Warnung vor Kriegsanhängern | PopularResistance.Org

  11. Pingback: Warnung vor Kriegsanhängern | Zählerinformationen

  12. AAAAAH!
    Diese Idee seit Jahren verbreiten.
    Das öffentliche Bankwesen wäre auch ein Teil davon, da bin ich mir sicher.
    Es scheint, dass die meisten dieser Handlungen, die der Menschheit und unserem Planeten so viel Leid und Tod bereiten, aus dem Amok laufen. Wenn jede Entscheidung zuerst durch das Herz gefiltert würde, bin ich mir sicher, dass wir in einer wohlwollenderen, reicheren und schöneren Welt leben würden.
    Eine der ersten Anordnungen des Tages wäre die Beseitigung von Unternehmen, wie sie heute sind.
    Ein FBI-Profiler verglich ein Unternehmen mit einem Psychopathen, und wissen Sie was?
    Sie sind in jeder Werbebuchung identisch. Ist es ein Wunder, dass die meisten Unternehmen von Psychopathen geführt werden? Wie würden sie sonst tun, was sie tun? Keine Konsequenzen für psychopathisches Verhalten. Zerstöre den Planeten und alle Lebewesen ... für Profit? Sieben Generationen…. Die geringste Zeit, um die Auswirkungen unserer Entscheidungen und Maßnahmen abzuwägen, die wir ergreifen.

  13. Pingback: Pentagon verliert $ 8.5 Billion | Gang C

  14. Pingback: Die Welt ohne Krieg schlägt bedeutende Änderungen am US-Haushalt vor Kostenlose Ukraine jetzt

  15. Pingback: Die Realität des Krieges - WPTT

  16. Pingback: David Swanson ~ Der neue Krieg, der ewige Krieg und eine Welt jenseits des Krieges - Verschiebungsfrequenz

  17. Pingback: Ja, es gibt eine Antikriegsbewegung PopularResistance.Org

  18. Pingback: Unterstützen Sie die Kampagne der neuen Armen - Krieg ist ein Verbrechen

  19. Pingback: Unterstützen Sie die Kampagne der neuen Armen - Lasst uns die Demokratie versuchen

  20. Pingback: Pressenza - Unterstützen Sie die Kampagne der Neuen Armen

  21. Pingback: Unterstützen Sie die Kampagne der Neuen Armen | Ökumenik und Quäker

  22. Pingback: Einer der Hauptgründe, den Krieg zu beenden, ist, dass der Krieg uns von David Swanson - Löwenzahnsalat verarmt

  23. Pingback: Die durch Dummheit zusammengesetzte Soziopathie zeigt den Weg nach vorne! - Lass uns die Demokratie versuchen

  24. Pingback: Pressenza - Soziopathie, die von Dummheit geprägt ist, zeigt den Weg nach vorne!

  25. Pingback: Virginias Fünfter Bezirk: Nimm die Nase und bleib zu Hause - Lass uns die Demokratie versuchen

  26. Pingback: Krieg nicht mehr | Ein Interview mit David Swanson - Let's Try Democracy

  27. Pingback: Krieg nicht mehr | Ein Interview mit David Swanson - The MOON Magazine

  28. Pingback: David Swanson: Wir können das Klima nicht retten, ohne den Krieg zu beenden - Löwenzahnsalat

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

*

Zeitlimit erschöpft ist. Bitte laden CAPTCHA.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.