Nur Schurkenstaaten haben Atomwaffen

By David Swanson, Geschäftsführer von World BEYOND Warund Elizabeth Murray von Ground Zero Center für gewaltfreie Aktion, Herausgegeben Kitsap Sun.Januar 24, 2021

Vom 18. Januar bis 14. Februar vier große Werbetafeln steigen in der Nähe von Seattle, die verkünden: „Atomwaffen sind jetzt illegal. Holen Sie sie aus Puget Sound! "

Was kann das möglicherweise bedeuten? Atomwaffen mögen unangenehm sein, aber was ist an ihnen illegal und wie können sie im Puget Sound sein?

Seit 1970 unter der AtomwaffensperrvertragDen meisten Nationen war es verboten, Atomwaffen zu erwerben, und diejenigen, die sie bereits besitzen - oder zumindest die Vertragsparteien wie die Vereinigten Staaten - waren verpflichtet, „nach Treu und Glauben Verhandlungen über wirksame Maßnahmen zur Einstellung der Atomwaffen zu führen Nukleares Wettrüsten zu einem frühen Zeitpunkt und zur nuklearen Abrüstung sowie zu einem Vertrag über die allgemeine und vollständige Abrüstung unter strenger und wirksamer internationaler Kontrolle. “

Unnötig zu erwähnen, dass die USA und andere atomar bewaffnete Regierungen 50 Jahre damit verbracht haben, dies nicht zu tun, und in den letzten Jahren hat die US-Regierung dies getan zerrissen Verträge zur Begrenzung von Atomwaffen und investiert stark beim Bau von mehr von ihnen.

Nach demselben Vertrag ist die US-Regierung seit 50 Jahren verpflichtet, „keinerlei Atomwaffen oder andere nukleare Sprengkörper an einen Empfänger zu übertragen oder diese Waffen oder Sprengkörper direkt oder indirekt zu kontrollieren“. Doch das US-Militär hält Atomwaffen in Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Italien und der Türkei. Wir können bestreiten, ob dieser Sachverhalt gegen den Vertrag verstößt, aber nicht, ob er gegen den Vertrag verstößt Empörung Millionen von Menschen.

Vor drei Jahren stimmten 122 Nationen dafür, einen neuen Vertrag zu schaffen, der den Besitz oder Verkauf von Atomwaffen verbietet Internationale Kampagne zur Abschaffung von Kernwaffen gewann den Friedensnobelpreis. Am 22. Januar 2021 wurde dieser neue Vertrag geschlossen wird Gesetz In über 50 Ländern, die es offiziell ratifiziert haben, steigt diese Zahl stetig an und wird voraussichtlich in naher Zukunft die Mehrheit der Nationen der Welt erreichen.

Welchen Unterschied macht es für Nationen ohne Atomwaffen, sie zu verbieten? Was hat das mit den USA zu tun? Nun, die meisten Nationen haben Landminen und Streubomben verboten. Die Vereinigten Staaten taten es nicht. Aber die Waffen wurden stigmatisiert. Globale Investoren haben ihre Finanzierung weggenommen. US-Unternehmen stellten die Herstellung ein, und das US-Militär reduzierte die Produktion und hat sie möglicherweise endgültig eingestellt. Veräußerung von Atomwaffen durch große Finanzinstitute hat abgehoben in den letzten Jahren und kann sicher erwartet werden, um zu beschleunigen.

Veränderungen, einschließlich solcher Praktiken wie Sklaverei und Kinderarbeit, waren immer weitaus globaler, als man aus dem typischen US-amerikanischen Geschichtstext schließen könnte. Weltweit wird der Besitz von Atomwaffen als das Verhalten eines Schurkenstaates angesehen. Einer dieser Schurkenstaaten bewahrt einige seiner stigmatisierten Waffen im Puget Sound auf.

Die Marinebasis Kitsap-Bangor beherbergt acht Trident-U-Boote und ist wohl die weltweit größte Konzentration an eingesetzten Atomwaffen. Der frühere Erzbischof von Seattle, Raymond Hunthausen, bezeichnete Kitsap-Bangor als "das Auschwitz des Puget Sound". Neue U-Boote mit Atomwaffen sind jetzt für den Einsatz in Kitsap-Bangor geplant. Die relativ kleinen Atomwaffen dieser U-Boote, schrecklich charakterisiert von US-Militärplanern als "nutzbarer" sind zwei- bis dreimal so mächtig wie das, was auf Hiroshima abgeworfen wurde.

Unterstützen die Menschen in der Region Seattle dies? Sicher wurden wir nie konsultiert. Atomwaffen im Puget Sound zu halten ist nicht demokratisch. Es ist auch nicht nachhaltig. Es braucht dringend benötigte Mittel für Menschen und unsere Umwelt und setzt sie für umweltzerstörerische Waffen ein, die das Risiko eines nuklearen Holocaust erhöhen. Wissenschaftler Doomsday Clock ist näher an Mitternacht als je zuvor. Wenn Sie helfen möchten, es zurückzurufen oder sogar zu beseitigen, können Sie sich am Ground Zero Center für gewaltfreie Aktionen und mit beteiligen World BEYOND War.

##

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

*

Zeitlimit erschöpft ist. Bitte laden CAPTCHA.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Suchen Sie in WorldBeyondWar.org

Melden Sie sich für Antiwar News & Action Emails an

In jede Sprache übersetzen