Gar Smith

Gar Smith ist ein Mitglied von World BEYOND WarVerwaltungsrat mit einer langen Geschichte als Friedens- und Umweltaktivist. Wegen seiner Rolle in der Redefreiheit inhaftiert, wurde er ein Kriegssteuer-Widerstandskämpfer, ein Protestierender und ein "Friedensreporter" für die Untergrundpresse. Er leitete Truppenzugproteste in Berkeley und half bei der Organisation der Mahnwache im Hafen von Chicago an der Concord Naval Weapons Station der Marine. Nachdem er einen Napalm-Truck blockiert hatte, wurde er nach einem sechsmonatigen Bundesprozess freigesprochen. Er hat Revolutionen in Grenada und Nicaragua begleitet und an Walrettungsmissionen in Oslo, Tokio, Bonn und Bristol teilgenommen. Er ist auf der gesegelt Regenbogenkrieger und das Friedensschiff Fr. Er ist der Gründungsherausgeber von Earth Island Zeitschrift und sein Schreiben wurde in Zeitungen, im Internet und in Zeitschriften veröffentlicht Mother Jones zu Arbeitstier. Sein Exposé „Eine Nation unter Bewachung“ enthüllte die verborgene Kriegsrechtsagenda der „Urban Warrior“ -Übungen des Pentagons. In 2003 war er Mitbegründer Umweltschützer gegen Krieg und organisierte das "Carbon-Free" -Kontingent in San Franciscos massivem Friedensmarsch. Er wurde mit dem Thomas More Storke International Journalism Award des World Affairs Council und mehreren Project Censored Awards ausgezeichnet. Er ist der Autor von Nukleares Roulette und Der Kriegs- und Umweltleser.

KONTAKTIEREN SIE GAR:

Zeitlimit erschöpft ist. Bitte laden CAPTCHA.