David Hartsough ist Mitbegründer von World BEYOND War, eine globale Bewegung, um allen Krieg zu beenden. Er ist ein Quäker und ein lebenslanger Friedensaktivist und Autor seiner Memoiren. Frieden führen: Globale Abenteuer eines lebenslangen Aktivisten, PM Press. Hartsough hat viele Friedensbemühungen organisiert und mit gewaltfreien Bewegungen an so weit entfernten Orten wie der Sowjetunion, Nicaragua, den Philippinen und dem Kosovo zusammengearbeitet. 1987 war Hartsough Mitbegründer der Nürnberger Aktionen, die Munitionszüge blockieren, die Munition nach Mittelamerika transportieren. 2002 war er Mitbegründer der Nonviolent Peaceforce, die Friedensteams mit über 275 gewaltfreien Friedensstiftern / Friedenstruppen hat, die in Konfliktgebieten auf der ganzen Welt arbeiten. Hartsough wurde mehr als 150 Mal wegen gewaltfreien zivilen Ungehorsams in seiner Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit verhaftet, zuletzt im Atomwaffenlabor von Livermore. Seine erste Verhaftung war die Teilnahme an den ersten Bürgerrechts-Sit-Ins in Maryland und Virginia im Jahr 1960 mit anderen Studenten der Howard University, wo sie die Mittagstheken in Arlington, VA, erfolgreich integriert hatten. Hartsough ist kürzlich im Rahmen einer Bürgerdiplomatiedelegation aus Russland zurückgekehrt, um die USA und Russland vom Rande eines Atomkrieges zurückzubringen. Hartsough ist kürzlich auch von einer Friedensreise in den Iran zurückgekehrt. Hartsough ist in der Kampagne der Armen aktiv. Hartsough ist der Direktor von PEACEWORKERS. Hartsough ist Ehemann, Vater und Großvater und lebt in San Francisco, CA.

KONTAKT DAVID:

    Zeitlimit erschöpft ist. Bitte laden CAPTCHA.

    Suchen Sie in WorldBeyondWar.org

    Melden Sie sich für Antiwar News & Action Emails an

    In jede Sprache übersetzen