World BEYOND War Beteiligt sich am Pilotprogramm „Ignite Circle“ von Fields of Peace

Von Charles Busch, Friedensfelder, 14. November 2022

Früher in diesem Jahr, World BEYOND War hat sich mit Fields of Peace (FoP) aus Oregon in einem einzigartigen Unterfangen namens Ignite Circle zusammengetan. An dieser internationalen Initiative waren Teilnehmer aus dem globalen Netzwerk von WBW beteiligt, die Kamerun, Indien, Kenia, den Südsudan, Syrien und die Vereinigten Staaten (North Carolina) repräsentierten.

Das anfängliche Ziel dieses Programms ist es, schrittweise Gleichheit und Gerechtigkeit für indigene Minderheiten in Konfliktgebieten weltweit herbeizuführen, mit dem ultimativen Ziel, die Mission von FoP zu erfüllen, das Töten von Kindern in Kriegen zu stoppen. Der Moderator dieses sechswöchigen Pilotprojekts war ein erfahrener Pädagoge und Friedensfachmann, und der Lehrplan für dieses virtuelle Klassenzimmer war die 114-seitige Veröffentlichung von FoP mit dem Titel "Ein Versprechen an unsere Kinder“: Ein Feldführer zum Frieden.

Die Ergebnisse dieses Pilotprojekts erwiesen sich als ziemlich erstaunlich, da praktisch alle Teilnehmer begierig darauf waren, den Ignite Circle an andere in ihren jeweiligen Gemeinschaften weiterzugeben und zu lehren, um letztendlich Bewegungen zu schaffen, Gemeinschaft für Gemeinschaft und Land für Land, um durch das Aufsteigen dauerhafte systemische Veränderungen herbeizuführen Chor von Stimmen, die zu ihren jeweiligen Führern sprechen – keine Gewalt mehr, keine Kriege mehr.

Weitere Informationen zu Fields of Peace finden Sie unter fieldofpeace.org.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

In jede Sprache übersetzen