Wie wir den Krieg beenden

Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich an dem Projekt zur Beendigung des gesamten Krieges zu beteiligen. Welche Rolle möchtest du spielen?

8 Kommentare

  1. Gen Agustsson sagt:

    Jeder Ort muss dies jetzt lehren!

  2. In der Unesco-Charta heißt es:
    „Da Kriege in den Köpfen der Menschen beginnen, sind es die Köpfe von
    Männer, die geändert werden müssen. "

    Wohin kann ich Kunstwerke schicken, die für ein T-Shirt, eine Tasche oder ein Poster geeignet sind?

  3. Helen Vradelis sagt:

    sally hat sicher recht, wo kriege beginnen. Gib den Frauen das Kommando - keine Falken.

  4. Es scheint mir, dass vor allem, weil die Welt von Männern regiert wird, es den Anschein haben wird, dass Frauen keine Kriege beginnen werden. Ich biete dir an, Hillary. Wer ist an den meisten Kriegen schuld? Die USA. Wenn wir davon ausgehen, dass die offizielle 9/11-Geschichte wahr ist, dann gibt es eine andere Gruppe, die einen Krieg begonnen hat. Es scheint mir, dass es in den meisten Kriegen um Ressourcen aus den USA geht, während es im Nahen Osten eher darum geht, wer die Version des religiösen Dogmas richtig ist. Dann ist da noch Israel, die Fliege in der Salbe. Sie hätten niemals das Land erhalten dürfen, das sie haben, es hat nichts getan, indem sie Chaos geschaffen und sie ermutigt haben. Wir müssen die UNO umstrukturieren, um die „Sicherheitsvetos“ zu entfernen. Sobald wir die Propaganda überwunden haben, wird es einfacher, mit den Fingern auf schlechtes Benehmen zu zeigen. Wenn die UNO für sich selbst souverän wird, können sie das Sagen haben und die Polizei der Welt übernehmen und letztendlich die Verbrecher durch den IStGH verarbeiten lassen. Sobald die Bürger das Steuergeld kontrollieren und wie es ausgegeben wird, wird es alles verändern.

  5. Vielen Dank für alle Ressourcen, die Sie für den Frieden verwenden können!

  6. Sanjay r dixit sagt:

    Von Sanjay r. Dixit
    Friede sei mit der Welt

  7. Krieg und Gewalt waren von Anfang an der gemeinsame Nenner der Menschheitsgeschichte. Nachhaltiger Frieden wurde als nicht realisierbare UTOPIA angesehen. In meinen lebenslangen Studien stieß ich auf den Buchartikel von Prof. Audrey K. Cronin über die Möglichkeit, unseren längsten Krieg durch Neutralisierung Afghanistans zu beenden, wie es 1815 von den europäischen Mächten erfolgreich durchgeführt wurde. Der Wiener Kongress machte seinen geopolitischen Preis Schweiz dauerhaft neutral. Dieser Mechanismus brachte mehr als 40 Jahre lang Frieden in Europa und 205 Jahre lang in der Schweiz. Mein kürzlich erschienenes Buch „Kriege ohne Ende: Ein neuer Mechanismus für den Weltfrieden und die Rolle von COVID-19 in den 2020er Jahren“. Ich würde gerne World Beyond War durch seine Lizenzgebühren geholfen werden.
    Hochachtungsvoll,
    BA Zikria, MD, FACS
    Emeritierter Professor und Spezialdozent
    Columbia University, Hochschule für Ärzte und Chirurgen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

*

Zeitlimit erschöpft ist. Bitte laden CAPTCHA.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Suchen Sie in WorldBeyondWar.org

Melden Sie sich für Antiwar News & Action Emails an

In jede Sprache übersetzen