Wie man sich beiden Seiten eines Krieges widersetzt

Von David Swanson World BEYOND War, September 4, 2022

Es ist schwierig, sich beiden Seiten eines Krieges entgegenzustellen, und seltener sogar, als beide Seiten zu unterstützen. Die Waffenhändler unterstützen beide Seiten.

Um ihren Fernsehern zu gehorchen, verbringen Menschen auf der ganzen Welt viel Zeit damit, die Meinungen zu äußern, die von diesen Fernsehern über einen bestimmten Krieg verbreitet werden, der im Moment weit entfernt von dem schlimmsten Krieg ist. Es ist der Krieg, der das größte Risiko einer nuklearen Apokalypse birgt, aber das geht normalerweise nicht in die Meinungen ein.

Sie können nicht einfach behaupten, dass Sie gegen beide Seiten sind, denn das wird von fast allen buchstäblich als Behauptung der zusammenhangslosen und lächerlichen Behauptung verstanden, dass die beiden Seiten identisch sind, und das wird als unerhörte Propaganda zugunsten der Seite verstanden, die der Zuhörer ablehnt .

Sie müssen also spezifische Übergriffe Russlands anprangern, während Sie im gleichen Atemzug spezifische Übergriffe der Vereinigten Staaten/Ukraine/NATO anprangern, während Sie auch im selben Atemzug ausdrücklich den offensichtlichen Punkt erklären, dass diese Übergriffe sich voneinander unterscheiden und sie einordnen historischer Zusammenhang.

Du kannst nicht einfach liefern ein Video ausschließlich die US/NATO/Ukraine-Angriffe anprangern oder ein Video ausschließlich russische Greueltaten anprangern, auch wenn Ihnen beide Videos gefallen, denn bis sich die Sprecher räuspern, wird einer der beiden Jubel-Teile schon abgeschaltet sein.

Du kannst nicht einmal befürworte einfach den Frieden, weil das als schreckliche Beleidigung für die Seite eines Krieges angesehen wird, die jemand bevorzugt – und nicht nur als Beleidigung, sondern als mutmaßliche bezahlte Propaganda für die andere Seite.

Eine Sache, die Sie tun können, ist einzurichten eine Internetseite Leute mit einer Sammlung von Ressourcen zu schicken, aber sehr viele Leute werden nie dorthin gehen oder weiter nach unten scrollen, als sie brauchen, um fälschlicherweise zu erraten, auf welcher der beiden Seiten Sie sich befinden.

Sie können sogar einrichten eine ganze Webseite zu argumentieren, dass alle Kriege Verbrechen auf allen Seiten sind, und jeden verbreiteten gegenteiligen Mythos zu entlarven und die verfügbaren Alternativen zu erklären, aber dies wird im Allgemeinen so verstanden (sogar zugestimmt und sympathisiert), dass es auf jeden anderen Krieg in der Geschichte zutrifft, aber nicht zu dem, der gerade im Sinn ist.

Sie müssen also wirklich tief durchatmen und den Leuten sagen:

Ich lehne all das schreckliche Töten und die Zerstörung in der Ukraine ab, im vollen Bewusstsein der imperialistischen Geschichte Russlands und der Tatsache, dass die NATO-Erweiterung vorhersehbar und absichtlich zu diesem Krieg geführt hat, angewidert darüber, dass Friedensaktivisten in Russland eingesperrt werden, und angewidert davon in den USA so effektiv ignoriert, dass es nicht nötig ist, außer für hochkarätige Whistleblower – und ich vertrete diese seltsamen Positionen, während ich eigentlich nicht unter einer besonders extremen Ignoranz der Geschichte des Kalten Krieges oder der NATO-Erweiterung oder des Todesgriffs von US-Waffen leide Händler über die US-Regierung oder den Status der US-Regierung als Top-Waffenhändler, Top-Promoter des Militarismus gegenüber anderen Regierungen, Top-Erbauer ausländischer Stützpunkte, Top-Kriegsanstifter, Top-Coup-Erleichterer, und ja, danke, ich habe von der Rechten gehört Wahnsinnige im Ukrainischen sowie die russischen Regierungen und Militärs, ich habe einfach keinen der beiden ausgewählt, der Menschen töten oder Atomwaffen oder Kraftwerke überwachen will. d In Kämpfen, und ich bin in der Tat angewidert von all dem Abschlachten von Menschen, an denen das russische Militär beteiligt ist, auch wenn ich nicht verstehen kann, warum sich Menschenrechtsgruppen schämen sollten, über die Gräueltaten zu berichten, die vom ukrainischen Militär begangen werden, und ich tue es Ich weiß, wie viel die USA und das Vereinigte Königreich getan haben, um eine friedliche Lösung zu verhindern, und wie viel Russland getan hat, und ich weiß, dass sich einige Russen verängstigt und bedroht fühlen, und dass sich russischsprachige Ukrainer verängstigt und bedroht fühlen, ebenso wie mir das bewusst ist andere Ukrainer – ganz zu schweigen von westlichen Fernsehzuschauern – fühlen sich verängstigt und bedroht; Tatsächlich fühle ich mich selbst ziemlich verängstigt und bedroht, dass das Risiko einer nuklearen Apokalypse weiter steigen wird, während der Krieg weitergeht, und ich denke, dass beide Seiten, obwohl sie radikal unterschiedlich sind und die Schuld für sehr unterschiedliche Dinge verdienen, in der Lage sein sollten, dies zu erkennen Das Allermindeste, dass eine Pattsituation, die sich hinzieht, tötet und zerstört, während sie das Risiko eines Atomkriegs aufbaut, niemand anderem dient als den Waffenhändlern, nicht einmal den Politikern, sodass es besser wäre, jetzt Frieden zu verhandeln als zu tun so später oder zu finden, dass es zu spät ist, dass die Welt nicht-optionale Umwelt- und Krankheitskrisen hat, mit denen sie ohne dieses wahnsinnige Gemetzel besser fertig werden könnte; und dies könnte mit oder ohne Anerkennung anerkannt werden, dass die beiden Seiten mit einiger Hilfe von außen über Fragen des Getreideexports und des Gefangenenaustauschs verhandeln konnten, was die müden Behauptungen beider Seiten lächerlich macht, dass die andere Seite ein Monster mit wem ist man sollte und konnte nicht verhandeln; und mit oder ohne anzuerkennen, dass sich beide Seiten sowohl an unsagbarem Schrecken als auch an Zurückhaltung verschiedener Art beteiligt haben, indem sie hilflose Menschen zum Ziel hatten, zu töten und zu leiden, sowohl mehr als akzeptabel als auch weniger als möglich; und mit oder ohne Beginn, sich dem zu öffnen Alternativen, die es gab für beide Seiten, selbst am Punkt der größten Eskalation, und die gewaltfreien, unbewaffneten Verteidigungsalternativen, die für Regierungen und Nationen auf der ganzen Welt bestehen, sollten sie sich dafür entscheiden, sie in dem Umfang zu verfolgen, der sie am effektivsten macht.

Dann atmen Sie tief durch und ducken Sie sich für alle Fälle unter den Tisch.

2 Antworten

  1. Ja, es ist höchste Zeit, den obigen Slogan umzusetzen
    „Russland raus aus der Ukraine und NATO raus aus der Existenz und USA raus aus – Weltpolizei“

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

In jede Sprache übersetzen