Vom Tag der Ureinwohner bis zum Tag des Waffenstillstands

Von David Swanson World BEYOND War, Oktober 17, 2020

Telefonische Bemerkungen am 17. Oktober 2020 zur Veranstaltung zum Tag der Ureinwohner in Washington, DC, verzögert ab dem 12. Oktober.

Es gibt möglicherweise keinen wichtigeren Ort, um den Tag der Ureinwohner zu feiern als Washington, DC, das Zentrum des globalen Waffenhandels, des Basisaufbaus und des Krieges - das führende Zentrum für Atomwaffenproduktion und Umweltzerstörung, Sitz einer nationalen und imperialen Regierung dass überseeische Kolonien von Bürgern zweiter Klasse auf karibischen und pazifischen Inseln sowie in Washington DC selbst, während fast 1,000 große Militärstützpunkte in über 80 anderen Ländern erhalten bleiben, eine Regierung, die weiterhin die verbleibenden Ureinwohner Nordamerikas missbraucht, die ausbeutet Land, um den Himmel zu zerstören und das Wasser zu vergiften, in einer Stadt, die nach Jahrzehnten des Protests bereit ist, ihr professionelles Team, das Gehirnerschütterungen auslöst, umzubenennen, solange sie es als Warmaker bezeichnen kann.

Und warum gibt es in Washington DC überhaupt ein C? Weil Washington den Mantel des Kolonialismus, des Imperiums, der Sklaverei und des Völkermords beansprucht und weil es nicht nur das Eigentum an den Vereinigten Staaten, sondern auch an den beiden Kontinenten Amerikas beansprucht und seine Bevölkerung "Amerikaner" und ihr größtes öffentliches Projekt "Verteidigung" nennt. Abteilung.

Die Mini-US-Vorstadtparadiese, die als Militärstützpunkte auf der ganzen Welt verteilt sind, sind geschlossene Gemeinschaften auf Steroiden (und auf der Apartheid). Ihre Bewohner sind oft immun gegen strafrechtliche Verfolgung für ihre Handlungen außerhalb der Tore, während die Einheimischen nur innerhalb des Hofes zur Gartenarbeit und Reinigung zugelassen sind.

Ausländische US-Stützpunkte wurden 1898 nicht so erfunden, wie Lehrbücher es unseren Kindern erzählen. Die Vereinigten Staaten hatten vor und während ihres Unabhängigkeitskrieges mehr ausländische Stützpunkte von ausländischen Besatzungstruppen, die vergewaltigten und plünderten. Das Motto der neuen Nation lautete: "Hey, das ist unser Job."

Hier unten an der Universität von Virginia ehrt eine riesige Statue, die George Rogers Clark feiert, nicht nur den Völkermord, sondern zeigt ihn in einem skulpturalen Denkmal.

Jede Basis, die westlich der Berge gebaut wurde, um die Siedlerkolonisten voranzubringen, war eine ausländische Basis. Jeder Krieg war ein Auslandskrieg. Wenn Sie denken, dass dies eine alte Geschichte ist, erklären Sie mir, warum jede Zeitung in den Vereinigten Staaten den gegenwärtigen Krieg gegen Afghanistan als den längsten US-Krieg bezeichnet. Sie könnten das nicht tun, wenn sie glauben würden, dass Indianer Menschen sind. Sagen Sie mir, warum jede Zeitung in den USA Ihnen sagen wird, dass der tödlichste US-Krieg aller Zeiten der US-Bürgerkrieg war. Sie könnten das nicht tun, wenn sie glauben würden, dass Indianer und Filipinos und Koreaner und Vietnamesen und Laoten und Iraker und Afghanen und der Rest der Menschheit Menschen sind. Sie beinhalten nicht einmal den Tod der amerikanischen Ureinwohner, gegen die die Vereinigten Staaten während des US-Bürgerkriegs Kriege führten.

Die meisten Lehrer in den Vereinigten Staaten werden Ihnen sagen, dass die Eroberung des Territoriums der Vergangenheit angehört, aber US-Militärstützpunkte befinden sich an Land auf der ganzen Welt, was durch die gewaltsame Vertreibung von Menschen in Grönland, Kanada, Alaska, Hawaii, Panama, USA, erforderlich war. Puerto Rico, Trinidad, Korea, Okinawa, Guam, Diego Garcia, die Philippinen und zahlreiche pazifische Inseln.

Wir müssen den Tag der Ureinwohner als Feier des nachhaltigen Lebens und als Bewegung in Richtung einer Welt jenseits des Krieges erheben. Wir müssen auch den bevorstehenden Feiertag umgestalten, den die US-Regierung Veterans 'Day nennt, aber früher anrief Tag des Waffenstillstands.

______________ _________________ ___________________

Der 11. November 2020 ist der Tag des Waffenstillstands 103 - 102 Jahre seit dem Ende des Ersten Weltkriegs zu einem geplanten Zeitpunkt (11 Uhr am 11. Tag des 11. Monats 1918) -, an dem nach der Entscheidung zum Ende weitere 11,000 Menschen getötet wurden Der Krieg war am frühen Morgen erreicht worden.

In vielen Teilen der Welt wird dieser Tag als Gedenktag bezeichnet und sollte ein Tag sein, an dem die Toten getrauert und daran gearbeitet werden, den Krieg abzuschaffen, um keine Kriegstoten mehr zu schaffen. Aber der Tag wird militarisiert, und eine seltsame Alchemie, die von den Waffenfirmen erfunden wurde, nutzt den Tag, um den Menschen zu sagen, dass sie die bereits Getöteten entehren werden, wenn sie nicht unterstützen, mehr Männer, Frauen und Kinder im Krieg zu töten.

In den Vereinigten Staaten wie auch anderswo wurde dieser Tag jahrzehntelang als Tag des Waffenstillstands bezeichnet und auch von der US-Regierung als Feiertag des Friedens bezeichnet. Es war ein Tag der traurigen Erinnerung und des freudigen Endes des Krieges und der Verpflichtung, den Krieg in Zukunft zu verhindern. Der Name des Feiertags wurde in den Vereinigten Staaten nach dem US-Krieg gegen Korea in "Veterans Day" geändert, ein weitgehend kriegsfreundlicher Feiertag, an dem einige US-Städte Veterans For Peace-Gruppen verbieten, an ihren Paraden teilzunehmen, da der Tag so verstanden wurde ein Tag, um den Krieg zu preisen - im Gegensatz zu dem, wie er begann.

Die Geschichte vom ersten Tag des Waffenstillstands des letzten Soldaten, der im letzten großen Krieg getötet wurde, in dem die meisten getöteten Menschen Soldaten waren, unterstreicht die Dummheit des Krieges. Henry Nicholas John Gunther war in Baltimore, Maryland, als Sohn von Eltern geboren worden, die aus Deutschland eingewandert waren. Im September 1917 war er eingezogen worden, um die Deutschen zu töten. Als er aus Europa nach Hause geschrieben hatte, um zu beschreiben, wie schrecklich der Krieg war, und um andere zu ermutigen, nicht eingezogen zu werden, war er herabgestuft worden (und sein Brief zensiert worden). Danach hatte er seinen Kumpels gesagt, dass er sich beweisen würde. Als sich die Frist von 11:00 Uhr an diesem letzten Tag im November näherte, stand Henry gegen Befehl auf und stürmte tapfer mit seinem Bajonett auf zwei deutsche Maschinengewehre zu. Die Deutschen waren sich des Waffenstillstands bewusst und versuchten ihn abzuwinken. Er näherte sich und schoss. Als er näher kam, beendete ein kurzer Schuss Maschinengewehrfeuer sein Leben um 10:59 Uhr. Henry erhielt seinen Rang zurück, aber nicht sein Leben.

Lassen Sie uns Ereignisse auf der ganzen Welt erstellen:

Hier finden Sie Veranstaltungen zum Waffenstillstandstag 2020 und können diese hinzufügen.

Verwenden Sie diese Ressourcen für Ereignisse von World BEYOND War.

Verwenden Sie diese Ressourcen für Veranstaltungen zum Waffenstillstand von Veterans For Peace.

Geplante Veranstaltungen:

David Swanson spricht mit Zoom 11/10 vor dem Regionaltreffen Veterans For Peace Southeast Southeast.

David Swanson spricht mit Zoom 11/10 vor der State University of New York, USA

David Swanson spricht mit Zoom 11/11 zum Waffenstillstand in Milwaukee, Wisc., USA

Ein paar Ideen:

Planen Sie eine Online-Veranstaltung mit World BEYOND War Referenten/Vortragende.

Planen Sie ein Klingeln. (Sehen Ressourcen von Veterans For Peace.)

Holen und tragen weiße Mohnblumen und über blaue Schals und über World BEYOND War Gang.

Share Grafik und über Videos.

Verwenden Sie Hashtags #ArmisticeDay #NoWar #WorldBeyondWar #ReclaimArmisticeDay

Anwenden Anmeldeunterlagen oder Leute mit dem verknüpfen Friedensversprechen.

Erfahren Sie mehr über den Tag des Waffenstillstands:

Waffenstillstandstag 100 im Santa Cruz Film

Feiern Sie den Tag des Waffenstillstands, nicht den Tag der Veteranen

Sag die Wahrheit: Veterans Day ist ein nationaler Tag des Lügens

Eine Waffenstillstands-Tageszeitung von Veterans For Peace

Wir brauchen einen neuen Tag des Waffenstillstands

Veterans Group: Waffenstillstand als Tag des Friedens zurückerobern

Hundert Jahre nach dem Waffenstillstand

Neuer Film tritt gegen Militarismus ein

Warte nur eine Minute

Feiern wir am Waffenstillstandstag den Frieden

Tag des Waffenstillstands 99 Jahre und die Notwendigkeit eines Friedens, um alle Kriege zu beenden

Erobere den Tag des Waffenstillstands und ehre die wahren Helden

Ein Gedicht an einem Tag des Waffenstillstands

Audio: David Rovics am Tag des Waffenstillstands

Waffenstillstandstag zuerst

Audio: Talk Nation Radio: Stephen McKeown am Tag des Waffenstillstands

2 Kommentare

  1. Charles Rochat sagt:

    Die Umwelt und die Völker müssen das Hauptanliegen sein

  2. Columbus Tag ist eine Sache in der Vergangenheit! Veteranentag gehört der Vergangenheit an! Ich meine, Kriege sind noch nicht zu Ende!

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

*

Zeitlimit erschöpft ist. Bitte laden CAPTCHA.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Suchen Sie in WorldBeyondWar.org

Melden Sie sich für Antiwar News & Action Emails an

In jede Sprache übersetzen