VIDEO: Erdöl, Ukraine und Geopolitik: Die Hintergrundgeschichte

By World BEYOND War – Montréal, 21. November 2022

Am 18. November 2022 wird das Kapitel von Montreal World BEYOND War war Gastgeber von John Foster, um über die Rolle des Erdöls in den anhaltenden Spannungen und Rivalitäten zwischen den Vereinigten Staaten, Russland und China zu sprechen, die sich im Ukrainekrieg abspielen. Da westliche Sanktionen die Märkte verzerren und die Preise weltweit in die Höhe treiben, steht Europa vor einer schweren Wirtschaftskrise. Die jüngsten Militärinterventionen und Sanktionen der westlichen Länder gegen Erdölländer sind gescheitert. In einem illustrierten Vortrag mit Karten und Fotos teilt John das Gesamtbild und hebt die Rolle der Ukraine und die Beteiligung Kanadas hervor

5 Antworten

  1. Ich wiederhole immer wieder:
    Wir hätten keinen Ukraine/Russland-Krieg, wenn der ukrainische Präsident Selenskyj nicht darauf bestanden hätte, sich von der kürzlich gegründeten „Russischen Föderation“, bestehend aus etwa 18 ehemaligen Mitgliedsrepubliken der UdSSR, für etwa 70 Jahre zu lösen. Alle anderen ehemaligen Mitglieder der „Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken“: wurden Teil der „RUSSISCHEN FÖDERATION“, als Michail Gorbatschow die UdSSR auflöste Obendrein wollte Selenskyj von der antirussischen Militärorganisation „NATO“ unterstützt werden . Nicht Weißrussland, nicht Chasakstan, nicht Armenien, nicht Tadschikistan oder irgendeine andere Mitgliedsrepublik der Russischen Föderation! Wann werden westliche Politiker aufhören, Selenskyj mit militärischer Ausrüstung (meistens in den USA hergestellt) zu unterstützen und dadurch nur noch mehr Tote und Zerstörung zu verursachen?

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

In jede Sprache übersetzen