Die Militarisierung der Polizei verringert nicht die Kriminalität, sondern erhöht die Zahl der Tötungen durch die Polizei.

Es ist von entscheidender Bedeutung, die militarisierte Polizeiarbeit zu verbieten, unabhängig davon, ob Ihre örtliche Polizei derzeit daran beteiligt ist oder nicht.

Wir empfehlen, mit uns zusammenzuarbeiten, wie es derzeit viele Orte sind, um Ihren Ort zu untersuchen, eine Koalition zu bilden, eine Petition zu starten, die Berichterstattung in den Medien fortzusetzen und Ihre örtlichen Beamten zu bewegen. Um eine lokale Kampagne zu starten, um militarisierte Polizeiarbeit in Ihrer Region überall auf der Welt zu verbieten, Kontakt World BEYOND War.

Portland: Wir arbeiten mit einer Koalition in Portland, Oregon, daran. Portland hat bereits verboten Tränengas. Unterschreiben Sie unsere Petition in Portland. Verwenden Sie auch das Formular von Code Pink, um senden Sie eine Email an Ihren Stadtrat und Ihre County Commissioners, um die Polizei von Portland zu entmilitarisieren! 

Lesen Sie das Forschungskompendium zur Militarisierung der Polizei von Alison J. Cole.

Hier ist ein Beweis dafür Polizei mit mehr militärischen Waffen tötet mehr Menschen.

Hier ist Dokumentation von Polizeigewalt. Mehr hierund hier.

Hier ist ein 16. September 2020, berichten von den Kosten des Krieges.

Hier ist ein Oktober 2020 berichten von Peace Direct.

Siehe auch die Toolkit zum Defundieren von Gewalt vom Community Environmental Legal Defense Fund.

Lese Demilitarisierung der amerikanischen Polizei von The Constitution Project.

Lese Hör auf, unsere Gemeinschaften zu militarisieren von Win Without War, 2021.

US-Gemeinden können vom US-Militär herausfinden, über welche Waffen ihre Polizei verfügt hierund hier.

Wir haben dies in Charlottesville, Virginia, USA, mit gemacht diese Petition, bestehen diese Entschließung (siehe S. 75-76).

Die Berichterstattung über diesen Erfolg umfasste: WINA, Charlottesville Morgen, Zehntes Änderungszentrum, NBC-29, CBS-19, Täglicher Fortschritt, Cville Weeklyund früher: CBS-19, NBC-29.

Hier ist ein Bericht über was Washington DC getan hat. Am 31. Juli 2020 wurde die Zustand von Connecticut verboten polizeiliche Verwendung von “militärisch entworfene Ausrüstung vom US-Verteidigungsministerium als Teil des Bundesprogramms 1033 eingestuft, das (A) eine kontrollierte Feuerwaffe, Munition, Bajonett, Granatwerfer, Granate, einschließlich Betäubung und Blitzschlag, oder ein Sprengstoff, (B) ein kontrolliertes Fahrzeug ist , hochmobiles mehrrädriges Fahrzeug, minenresistentes, durch Hinterhalte geschütztes Fahrzeug, LKW, LKW-Müllkippe, LKW-Dienstprogramm oder LKW-Transport, (C) eine gepanzerte Drohne oder waffengeschützte, (D) kontrollierte Flugzeuge, die kampfkonfiguriert oder kampffähig sind codiert oder hat keine etablierte kommerzielle Fluganwendung, (E) einen Schalldämpfer, (F) ein akustisches Langstreckengerät oder (G) einen Artikel in der Bundesversorgungsklasse verbotener Artikel. “

Lese ebenfalls: Pittsburgh.

Hier ist, was New Orleans tut. Und ein Aktualisierung.

Eine Sache, mit der Sie sofort beginnen können, ist die Ausarbeitung einer Petition. Sie können beginnen, indem Sie diesen Entwurf ändern:

Bis: _________ Stadtrat

Wir bitten Sie dringend, von zu verbieten _________:
(1) militärische oder "Krieger" -Ausbildung der Polizei durch das _____ Militär, ein ausländisches Militär oder eine ausländische Polizei oder eine private Firma;
(2) Erwerb von Waffen durch das ________ Militär durch die Polizei;
(3) Erwerb oder Verwendung von automatischen oder halbautomatischen Waffen, gepanzerten Personentransportern, chemischen Waffen, Projektilen mit kinetischem Aufprall, akustischen Waffen, gerichteten Energiewaffen, Wasserwerfern, Desorientierungsgeräten oder Ultraschallkanonen;
(4) jede Einstellung von Polizisten für Bewerber mit militärischer Erfahrung;
(5) jede Zusammenarbeit mit oder Duldung von militarisierter Polizeiarbeit in ________ durch staatliche oder nationale Streitkräfte; und

Wir bitten Sie dringend, dies zu verlangen _________ Polizei:
(1) verbesserte Ausbildung und strengere Richtlinien für die Deeskalation von Konflikten sowie begrenzte Anwendung von Gewalt zur Strafverfolgung.

Ihr Ziel sollte eine Lösung wie diese sein:

ENTSCHLIESSUNG GEGENÜBER ____________ POLIZEI ABTEILUNG, DIE MILITÄR-AUSBILDUNG ERHÄLT UND MILITÄR-WAFFEN ERWORBEN
 
Die _________ Polizeibehörde erhält keine militärische Ausbildung oder „Kriegerausbildung“ durch die __________ Streitkräfte, ein ausländisches Militär oder eine ausländische Polizei oder eine private Firma. und
 
Die ____________ Polizeibehörde erwirbt keine Waffen von den ____________ Streitkräften. und
 
Der Stadtrat von __________ lehnt es ab, dass die __________e Polizeibehörde von den Streitkräften der Vereinigten Staaten, einem ausländischen Militär oder einer ausländischen Polizei oder einer privaten Firma eine Ausbildung im Militärstil oder als „Krieger“ erhält. und
 
Der _____________ Stadtrat ist gegen die __________ Polizeibehörde, die Waffen von den Streitkräften der Vereinigten Staaten oder einer anderen Quelle erwirbt.
 
Daher muss der Rat der Stadt ___________ JETZT beschließen, dass die ___________ Polizeibehörde keine militärische oder "Krieger" -Ausbildung der Polizei durch das ________ Militär, ein ausländisches Militär oder eine Polizei oder eine private Firma erhält.
 
WURDE ES WEITER ENTSCHLOSSEN, dass die ___________ Polizei keine Waffen vom _________ Militär erwerben darf;
 
WERDEN SIE WEITER ENTSCHLIESSEN, dass die ___________ Polizeibehörde keine automatischen oder halbautomatischen Waffen, gepanzerten Personentransporter, chemischen Waffen, kinetischen Aufprallprojektile, akustischen Waffen, gerichteten Energiewaffen, Wasserwerfer, Desorientierungsgeräte oder Ultraschallkanonen erwerben oder verwenden darf;
 
SEIEN SIE WEITER ENTSCHLIESSEN, dass die _____________ Polizeibehörde bei der Einstellung von Bewerbern mit militärischer Erfahrung keine Präferenz gibt;
 
WURDE ES WEITER ENTSCHLOSSEN, dass die ____________ Polizeibehörde nicht mit der militarisierten Polizeiarbeit in ___________ durch staatliche oder föderale Streitkräfte zusammenarbeiten oder diese tolerieren darf; und
 
SEIEN SIE WEITER ENTSCHLOSSEN, dass die ___________ Polizeibehörde allen Polizeibeamten eine verbesserte Ausbildung und strengere Richtlinien für die Deeskalation von Konflikten sowie einen begrenzten Einsatz von Gewalt für die Strafverfolgung bietet.

Laut der Plattform der Demokratischen Partei 2020 glauben Demokraten, dass Kriegswaffen keinen Platz auf unseren Straßen haben, und werden den Verkauf und die Weitergabe überschüssiger Militärwaffen an inländische Strafverfolgungsbehörden erneut einschränken - eine Politik, die Präsident Trump sofort nach seinem Amtsantritt rückgängig gemacht hat. ” Tatsächlich war die Politik vor Trump bei weitem nicht ausreichend. Was wir brauchen, ist ein Verbot der US-Regierung, Waffen an Polizeidienststellen zu liefern.

Am 26. Januar 2021 kündigte das Weiße Haus Biden eine Verordnung zu diesem Thema an, die an diesem Tag veröffentlicht werden soll. Es wurde nicht veröffentlicht.

Die Beschränkungen für militärische Waffen für die Polizei waren im George Floyd Justice in Policing Act festgelegt, das vom Repräsentantenhaus (aber nicht vom Senat) im Kongress 2019-2020 verabschiedet wurde, aber im neuen Kongress 2021 mit demokratischen Mehrheiten in beiden Häusern noch nicht eingeführt wurde.

Städte müssen handeln, um Waffen aus allen Quellen zu verbieten, nicht nur von der US-Regierung. um die militärische Ausbildung von jedermann zu verbieten; und um Druck auf die US-Regierung aufzubauen, auch zu handeln.

Hier ist eine Seite, auf der Sie dem US-Kongress und dem Präsidenten eine E-Mail senden können.

Neueste Nachrichten

Demilitarisieren Sie das Webinar-Video der Polizei

Bildergalerie

Suchen Sie in WorldBeyondWar.org

Melden Sie sich für Antiwar News & Action Emails an

In jede Sprache übersetzen