Warum müssen wir am September 26, 2016 ins Pentagon gehen?

Handlungsaufforderung der Nationalen Kampagne für gewaltfreien Widerstand (NCNR):

Als Menschen mit Gewissen und Gewaltfreiheit begeben wir uns zum Pentagon, dem Sitz der US-Streitkräfte, um die Beendigung der von den USA geführten und unterstützten Kriege und Besetzungen zu fordern. Krieg ist direkt mit Armut und der Zerstörung des Lebensraums der Erde verbunden. Die Vorbereitungen für mehr Krieg und ein neues US-Atomarsenal sind eine Bedrohung für alles Leben auf dem Planeten.

Diesen September rufen wir anlässlich des Internationalen Friedenstages der Vereinten Nationen, der zahlreichen Aktionen zur Bekämpfung der Gewaltfreiheit im ganzen Land und der Konferenz „No War 2016“ in Washington, DC, unsere politischen Führer und die im Pentagon auf, damit aufzuhören die Planung und Durchführung von Kriegen.

September 11, 2016 kennzeichnete 15 Jahre, seitdem das Bush-Regime die kriminellen Terroranschläge als Ausrede benutzte, um eine Reihe von endlosen Kriegen und Besetzungen zu führen, die immer noch unter Präsident Obama andauern. Diese von den USA geführten Kriege und Besetzungen sind in der Tat illegal und unmoralisch und müssen enden.

Wir fordern, dass die Planung und Produktion für ein neues nukleares Arsenal eingestellt wird. Als erstes und einziges Land, das Atomwaffen gegen Zivilisten einsetzt, fordern wir die USA auf, die Führung bei echten und sinnvollen nuklearen Abrüstungsinitiativen zu übernehmen, damit eines Tages alle Atomwaffen abgeschafft werden.

Wir fordern ein Ende der NATO und anderer militärischer Kriegsspiele auf der ganzen Welt.  Die NATO muss aufgelöst werden, da sie Russland eindeutig feindlich gegenübersteht und somit den Weltfrieden bedroht. Militärische Pläne, die gemeinhin als "Asian Pivot" der USA bezeichnet werden, provozieren China und verursachen einen bösen Willen. Stattdessen fordern wir echte diplomatische Anstrengungen, um den Konflikt mit China und Russland anzugehen.

Wir fordern, dass die USA sofort damit beginnen, ihre Militärstützpunkte im Ausland zu schließen. In den USA gibt es Hunderte von Militärbasen und -einrichtungen auf der ganzen Welt. Es ist nicht erforderlich, dass die USA weiterhin Stützpunkte und militärische Einrichtungen in Europa, Asien und Afrika unterhalten und gleichzeitig ihre militärischen Allianzen mit Indien und den Philippinen ausbauen. All dies trägt nicht dazu bei, eine sichere und friedliche Welt zu schaffen.

Wir fordern ein Ende des umweltbezogenen Ökozids infolge des Krieges. Das Pentagon ist der weltweit größte Einzelverschmutzer fossiler Brennstoffe. Unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zerstört Mutter Erde. Ressourcenkriege sind eine Realität, die wir vermeiden müssen. Ein Ende von Krieg und Besatzung wird uns auf den Weg bringen, unseren Planeten zu retten.

Wir fordern ein Ende der US-amerikanischen Militär- und Auslandshilfe und die Unterstützung für Stellvertreterkriege. Saudi-Arabien führt einen illegalen Krieg gegen die Menschen im Jemen. Die USA versorgen dieses korrupte undemokratische Land, das von einer despotischen und extremistischen königlichen Familie regiert wird, mit Waffen und militärischen Informationen, die Frauen, LGBT-Menschen, andere Minderheiten und Dissidenten in Saudi-Arabien unterdrückt. Die USA gewähren Israel Militärhilfe in Milliardenhöhe, wo das palästinensische Volk jahrzehntelanger Unterdrückung und Enteignung ausgesetzt war. Israel hat seine militärische Macht kontinuierlich gegen die unbewaffneten Palästinenser in Gaza und im Westjordanland eingesetzt. Sie erlegt dem palästinensischen Volk einen Apartheidstaat und Haftbedingungen auf. Wir fordern die USA auf, jegliche ausländische und militärische Hilfe für diese Länder, die gegen das Völkerrecht und die Menschenrechte verstoßen, einzustellen.

Wir fordern die US-Regierung auf, den Regimewechsel als Politik gegen die syrische Regierung Assad aufzugeben. Sie muss die Finanzierung islamischer Extremisten und anderer Gruppen einstellen, die versuchen, die syrische Regierung zu stürzen. Unterstützungsgruppen, die kämpfen, um Assad zu stürzen, tun nichts für Frieden und sogar Gerechtigkeit für die Menschen in Syrien.

Wir fordern von der US-Regierung die Unterstützung von Flüchtlingen, die aus kriegsgeschüttelten Ländern fliehen.  Die endlosen Kriege und Besetzungen haben die größte Flüchtlingskrise seit dem letzten Weltkrieg verursacht. Unsere Kriege und Besetzungen verursachen menschliches Elend, indem sie die Menschen zwingen, ihre Häuser zu verlassen. Wenn die USA im Irak, in Afghanistan, im Jemen, in Somalia, im Sudan, in Syrien und im Nahen Osten keinen Frieden herbeiführen können, müssen sie sich zurückziehen, die Militärfinanzierung für Stellvertreterkriege und Besetzungen beenden und anderen erlauben, auf Stabilität und Frieden hinzuarbeiten.

Seit dem 11. September 2001 hat die US-Gesellschaft ihre lokalen Polizeikräfte militarisiert, bürgerliche Freiheiten angegriffen, die Massenüberwachung durch die Regierung, die Zunahme der Islamophobie, während unsere Kinder noch vom Militär in den Schulen rekrutiert werden. Der Weg zum Krieg seit diesem Tag hat uns weder sicherer noch sicherer gemacht. Der Weg zum Krieg war für fast alle auf dem Planeten ein völliger Misserfolg, außer für diejenigen, die vom Krieg und dem Wirtschaftssystem profitieren, das uns alle auf so viele Arten verarmt. Wir müssen nicht in einer Welt wie dieser leben. Das ist nicht nachhaltig.

Deshalb gehen wir zum Pentagon, wo die Kriege des Imperiums geplant und geführt werden. Wir fordern ein Ende dieses Wahnsinns. Wir fordern einen Neuanfang, in dem Mutter Erde geschützt und die Armut beseitigt wird, weil wir alle unsere Ressourcen teilen und unsere Wirtschaft auf eine Welt ohne Krieg ausrichten werden.

Um sich uns anzuschließen, melden Sie sich bei an https://worldbeyondwar.org/nowar2016

Wir werden auch eine Petition an das Pentagon übermitteln, um die Ramstein Air Base in Deutschland zu schließen, da US-Whistleblower und Deutsche sie gemeinsam an die deutsche Regierung in Berlin übermitteln. Unterschreiben Sie diese Petition unter http://act.rootsaction.org/p/dia/action3/common/public/?action_KEY=12254

Die Veranstaltung im Pentagon bei 9 am Montag, 26 im September, folgt einer dreitägigen Konferenz mit einer Planungs- und Schulungssitzung bei 2 am Sonntag, 25 im September. Siehe die vollständige Agenda:
https://worldbeyondwar.org/nowar2016agenda

2 Kommentare

  1. TÖTEN SIE FÜR GEWINN !! Kriege begannen vor Jahrtausenden um Territorien und Ressourcen. Heute hat sich die Art des Krieges geändert. Die Menschheit hat einen Weg gefunden, auf dem Land zu leben und die notwendigen Ressourcen (Wind und Sonne) ohne Krieg zu haben. Heute führen einige wenige Menschen Kriege als kapitalistische Unternehmungen, um ihr Volk für Macht und Profit für sich selbst zu töten. Der einzige Weg, den Krieg zu beenden, besteht darin, den Kapitalismus ein für alle Mal zu beenden.

  2. Der Weg in die Zukunft der Menschheit ist über dem Friedhof des Militarismus und des Krieges gepflastert. Die Erde kann eine globale Zivilisation nur durch Beziehungen höherer Ordnung zwischen den Menschen selbst und dem schönen Planeten, auf dem wir alle leben, aufrechterhalten. Entweder wir verändern uns und entwickeln uns über die Barbarei der "bewaffneten Lagermentalität" hinaus, oder wir sterben als zivilisierte Menschen, so hoch steht der Einsatz.

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

*

Zeitlimit erschöpft ist. Bitte laden CAPTCHA.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Suchen Sie in WorldBeyondWar.org

Melden Sie sich für Antiwar News & Action Emails an

In jede Sprache übersetzen