Gegen Kriegspropaganda auf der Toronto Air Show aufstehen

Von Maya Garfinkel, World BEYOND War, September 21, 2022

Am 4. September 2022 haben Aktivisten aus World BEYOND War, No New Fighter Jets Coalition, Independent Jewish Voices, Defund the Police Fund Our Communities, Canadian Defenders for Human Rights und mehr versammelten sich in der Innenstadt von Toronto, um gegen die Toronto Airshow zu protestieren. 

Aktivisten sprachen sich für die Absage der Toronto Airshow aus, weil sie militärische Propaganda sei, Kriegsopfer erneut traumatisiere und ein Versuch sei, der kanadischen Öffentlichkeit buchstäblich Kampfflugzeuge zu verkaufen (das Militär will nächstes Jahr 88 neue Jets kaufen). Aktivisten demonstrierten mit Bannern, Flugblättern und kostenlosen Ressourcen für Passanten. 

World BEYOND War Kanada startete auch eine neue Petition die Toronto Air Show abzusagen, um den Stadtrat von Toronto, Bürgermeister John Tory, die Gesetzgeber der Provinz Ontario und die Abgeordneten von Ontario zu erreichen. 

Der Protest wurde in der bedeckt Toronto Star und CityNews Toronto

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

In jede Sprache übersetzen