World BEYOND War: eine globale Bewegung, um alle Kriege zu beenden

Okinawans, Hawaiianer sprechen bei den Vereinten Nationen

Robert Kajiwara und Leon Siu im Hauptquartier der Vereinten Nationen in Genf, Schweiz.

Robert Kajiwara (links) und Leon Siu (rechts) im Hauptquartier der Vereinten Nationen in Genf, Schweiz.

Ab Frieden für die Okinawa-Koalition, 10. September 2020

Genf, Schweiz - Eine Gruppe von Okinawans und Hawaiianern wird vom 45. September bis 14. Oktober 06 auf der 2020. Tagung des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen sprechen. Zu den bestätigten Rednern gehören der Präsident der Koalition Peace For Okinawa, Robert Kajiwara, SE Leon Siu und Routh Bolomet . Sie werden von verschiedenen Gastrednern begleitet. Die Präsentationen werden aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie virtuell durchgeführt. Die Videos werden der Öffentlichkeit über YouTube und soziale Medien zur Verfügung gestellt. Weitere Details werden in Kürze veröffentlicht.

Robert Kajiwara, Ph.DABD, ist Gründer und Präsident der Peace For Okinawa Coalition. Seine Petition, den Bau der Militärbasis in Henoko, Okinawa, zu stoppen, hat über 212,000 Unterschriften. Kajiwara sprach zuvor im Juli 2019 vor dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen.

SE Leon Siu ist Außenminister des hawaiianischen Königreichs sowie Co-Direktor der Koani-Stiftung. Er ist seit über einem Jahrzehnt regelmäßig bei den Vereinten Nationen präsent und wurde zuvor aufgrund seiner Arbeit in der Frage der Unabhängigkeit West-Papuas für den Friedensnobelpreis nominiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

*

Zeitlimit erschöpft ist. Bitte laden CAPTCHA.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Suchen Sie in WorldBeyondWar.org

In jede Sprache übersetzen