Fiktion und Aktivismus: Neu World BEYOND War Podcast mit Roxana Robinson und Dawn Tripp

World Beyond War: Ein neuer Podcast

Wir hoffen, Sie genießen das Neue World BEYOND War podcast, which covers a different topic related to antiwar activism every month. Our latest episode is a wide-ranging conversation with two acclaimed fiction writers, Roxana Robinson (“Dawson’s Fall”, “Sparta”, “Cost”) and Dawn Tripp (“Georgia”, “Game of Secrets”).

Dieser Podcast ist auf Ihrem bevorzugten Streaming-Service verfügbar, einschließlich:

World BEYOND War Podcast auf iTunes

World BEYOND War Podcast auf Spotify

World BEYOND War Podcast auf Stitcher

World BEYOND War RSS Feed

Was verbindet die Kunst, einen Roman zu schreiben, mit der Mission, unsere unruhige Welt zu verbessern? Sehr viel, es stellt sich heraus. Wie Antikriegsaktivisten haben auch die Autoren der Belletristik mit den schwierigsten Dilemmata der menschlichen Existenz zu kämpfen. Antikriegsaktivisten suchen wie Autoren nach Worten, mit denen sie das Unaussprechliche ausdrücken können. Themen, die in diesem einstündigen Gespräch am runden Tisch mit den Podcast-Moderatoren Marc Eliot Stein und Greta Zarro behandelt werden, sind: politischer Tribalismus, Geschlecht und Intersektionalität, was es bedeutet, ein Quäker zu sein, wie das Erbe der Sklaverei die Konflikte geprägt hat, die die USA noch definieren , wie ein Romanautor über politische Botschaften denkt und wo möglicherweise Hoffnung für eine bessere Zukunft gefunden werden kann.

“Listening is a political act. Listening is active.” – Dawn Tripp

“There were people who thought of themselves as good Christians, charitable people, generous, kindly – and yet they were complicit in this system. I needed to find out why.” – Roxana Robinson

“How do I transform my anger into a source of fuel, a source of change?” – Dawn Tripp

Roxana Robinson

Roxana Robinson’s latest novel “Dawson’s Fall” creates a fictional world out of turbulent post-Civil War Charleston, South Carolina, the heart of the now-broken Confederacy, where Roxana’s own ancestor was a well-known newspaperman who struggled deeply with the moral questions of his time. Roxana’s other novels deal with tough topics such as heroin addiction, the difficulties of blended families and, in the acclaimed novel “Sparta”, the PTSD that haunts a former US Marine returning from Iraq.

Dawn Tripp

Dawn Tripp’s most recent novel “Georgia” imagines the inner life and relationships of American modern artist Georgia O’Keeffe, whose confident and bold public demeanor, it turns out, was built upon a tough foundation of defiance and insistence upon self-definition. Dawn’s other works of fiction include the novels “Moon Tide”, “The Season of Open Water”, “Game of Secrets” and a short story, “Mojave”, published online in Roxane Gay’s literary journal.

Mit den oben aufgeführten Diensten können Sie Podcasts am besten auf einem Mobilgerät wiedergeben:  iTunes Spotify Stitcher. Sie können die neueste Folge auch direkt hier anhören:

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

*

Zeitlimit erschöpft ist. Bitte laden CAPTCHA.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Suchen Sie in WorldBeyondWar.org

Melden Sie sich für Antiwar News & Action Emails an

In jede Sprache übersetzen