Der kanadische Minister für nationale „Verteidigung“ wird von einem anständigen Menschen unterbrochen

By World BEYOND War Toronto, 3. Mai 2024

Heute haben wir eine Grundsatzrede des kanadischen Kriegsministers Bill Blair unterbrochen, um seine Mitschuld am Völkermord in Gaza hervorzuheben und ein sofortiges Waffenembargo gegen Israel zu fordern. Sein Vortrag über Kanadas „Verteidigungsvision“ wurde sowohl von CEOs von Waffenunternehmen eröffnet als auch geschlossen – es könnte nicht klarer sein, wem seine Politik dient.

Durch die Fortsetzung und Ausweitung des Waffenhandels mit Israel und die weitere enge Zusammenarbeit mit dem israelischen Militär ist Kanada direkt an der Verwüstung von Gaza und dem Abschlachten von über 14,000 palästinensischen Kindern beteiligt.

Wir haben Blair gefragt, wie die kanadische Regierung behaupten kann, dass sie sich für die Beendigung der Gewalt in Gaza einsetzt, wenn sie weiterhin Waffen von und nach Israel liefert und aktiv mit der IDF zusammenarbeitet.

Während Israel von Oktober bis Dezember 2023 Palästinenser in Gaza brutal abschlachtet, genehmigte die kanadische Regierung eine rekordverdächtige Zahl kanadischer Waffenexporte nach Israel und kündigte unter der Führung von Minister Blair außerdem Neukäufe israelischer Waffen in Millionenhöhe an das kanadische Militär, Waffen, die als Kampftests in Gaza beworben wurden.

Die israelische Regierung hat deutlich gemacht, dass Waffenverkäufe für die Finanzierung ihres aktuellen Völkermords in Gaza von zentraler Bedeutung sind.

Im Dezember 2023, als Israel bereits fast 20,000 Palästinenser massakriert hatte, kündigte Blair einen neuen Deal mit dem staatlichen israelischen Waffenriesen Rafael über den Kauf seiner Spike-LR43-Raketen im Wert von 2 Millionen US-Dollar an, Raketen, die die IDF derzeit bei ihren Angriffen auf Gaza einsetzt.

Erst vor vier Tagen bestätigten die kanadischen Streitkräfte, dass sie die Beziehungen zwischen ihnen und der IDF seit dem 4. Oktober nicht verändert haben. Sie trainieren und teilen weiterhin Informationen und kommunizieren auf die gleiche Weise.

Später in diesem Monat veranstaltet das Verteidigungsministerium auf seinem Stützpunkt in Alberta Gerichtsverhandlungen wegen israelischer Waffentechnologie, die zur Tötung von Palästinensern eingesetzt wird.

Die kanadische Regierung muss entschlossen handeln, um palästinensische Leben zu retten, und das beginnt mit der Einstellung des Waffenhandels zwischen Kanada und Israel.

Wir werden nicht aufhören, aufzutauchen, um es zu fordern.

Erfahren Sie mehr und ergreifen Sie Maßnahmen unter: https://worldbeyondwar.org/canadastoparmingisrael

2 Antworten

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Ähnliche Artikel

Unsere Theorie des Wandels

Wie man den Krieg beendet

Move for Peace-Herausforderung
Antikriegsveranstaltungen
Helfen Sie uns zu wachsen

Kleine Spender halten uns am Laufen

Wenn Sie sich für einen wiederkehrenden Beitrag von mindestens 15 USD pro Monat entscheiden, können Sie ein Dankeschön auswählen. Wir danken unseren wiederkehrenden Spendern auf unserer Website.

Dies ist Ihre Chance, a neu zu erfinden world beyond war
WBW-Shop
In jede Sprache übersetzen